Werner Reiterer

BIOGRAPHY
Born 1964 in Graz, AT
Lives and works in Vienna

EDUCATION
Studium der Grafik an der Akademie der bildenden Künste, Wien (Prof. M. Melcher)
Mitglied des Forum Stadtpark, Graz
Mitglied der Secession, Wien

SOLO EXHIBITIONS (Selection)
2015
Galerie Eugen Lendl, Graz
Off the Records, steirischer herbst-ORF Landesstudio Steiermark, Graz
2014
ego-subkutan, Galerie Krinzinger, Wien
2013
100 Jahre Stadt Leibnitz, Kunst im öffentlichen Raum, Hauptplatz, Leibnitz/Österreich
Galerie Nicolas Krupp, Basel
Geld wärmt mein Herz, Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf
Public Art Projects, Galerie Eugen Lendl, Graz
Ghost Train, Kunst im öffentlichen Raum, U-Bahn Station Heumarkt, Köln
Time Maker, Kunst am Bau, Campus, Brugg-Windisch/Schweiz
2012
COSAR HMT, Düsseldorf
Boarding, ein temporäres Projekt fürdie Martin-Luther-Kirche, Linz
Galerie Anton Gölles, Fürstenfeld, Hervé Loevenbruck Gallery, Paris
Wasser marsch!, Kunstraum Weikendorf
2011
La Biennale de Montréal, Montréal Québec, Kanada
2010
Eva Schlegel/Werner Reiterer, Galerie 422, Gmunden, AT
Out Site, Museum moderner Kunst, Wien
Training Democracy, Cosar EY5, Düsseldorf
2009
Death in a Solution of Life, Galerie Krinzinger, Wien
Life in a Solution of Death, Loevenbruck Gallery, Paris
Speaker's Corner - Public Art, Technisches Museum, Wien
Raw Loop, The Contemporary Art Museum, Tampa/ USA
Krupp Gallery, Basel
Turner und Linz, Oberösterreichische Landesgalerie, Linz
Breath, Österreichische Galerie im Oberen Belevedere, Wien
2008
Raw Loop, The Speed Art Museum, Louisville / Kentucky / USA
2007
Auge lutscht Welt, Kunsthaus Graz, Graz
Galerie Hervé Loevenbruck, Paris
Tonspur, Museumsquatier, Wien
Galerie Michael Cosar, Düsseldorf
Galerie Eugen Lendl, Graz
2006
Meisterwerke, Galerie Nicolas Krupp, Basel
The backside of the brain, NÖ Landesmuseum, St. Pölten
Public art project, 21 C Museum, Louisville, Kentucky / USA
Overbeck Gesellschaft, Lübeck
Kunst im öffentlichen Raum, Lübeck
2005
Platzebo, Landesgalerie am Oberösterreichischen Landesmuseum, Linz
Galerie 422, Gmunden
Kunst im öffentlichen Raum, Gesellschaft aktueller Kunst, Bremen
2004
Galerie Hervé Loevenbruck, Paris
Gallerie der Erasmus Universität , Rotterdam
Hello, Good Morning, Thank You, Good Bye!, Alona Kagan Gallery, New York
Kunst im öffentlichen Raum, Österreichischen Skulpturenpark, Graz
My brain is your hole, Galerie Ursula Krinzinger, Wien
All Sorrow! All Happyness!, Kunst im öffentlichen Raum, Museum des Benediktinerstiftes, Admont
Stolperhilfe, Galerie der Stadt Wels
Kunst am Bau, Fachschule „Marie Curie“, Meran (2002-04)
Try to learn the universe!, Kunst im öffentlichen Raum, Quartier21, Museumsquartier, Wien
2003
Die kennen sich! Kennen Sie die?, Kunsthaus Basel-Land, Basel (mit E. Hattan).
2000
Galerie Eugen Lendl, Graz
2001
A one man and two hours show ,Kunstverein Hannover, Hannover
1999
Trousers fort he brain, The Austrian Cultural Institute & The Freud
Museum, London
1998
Homöopathetisch, Staatliches Museum, Schwerin.
1996
Manifesta 1, Galerie MK, Rotterdam.
1995
Galerie Eugen Lendl, Graz
1993
Galerie Eugen Lendl, Graz

GROUP EXHIBITIONS (Selection)
2015
Wahrheiten müssen robust sein, HDKK., Stuttgart
Zabriskie Point, Genf
À l´ombre d´Eros, Monastére royal de Brou, Bourg-en Bresse/Frankreich
Einschmiegen, Künstlerhaus, Wien
ICH UND DU, Hospitalhof, Stuttgart
Einschmiegen, Kunsthalle, Graz
2014
HEIMsuchung. Unsichere Räume in der Kunst der Gegenwart,
Kunstmuseum, Bonn
Visionen. Atmosphären der Veränderungen, Marta, Herford
Geld Macht Sicht Bar, Künstlerhaus, Wien und öffentlicher Raum
Schweben, Rathaus / Kunsthalle, München
Zehn Jahre Museum Stift Admont, Admont
Österreichische Skulptur der Gegenwart, Schloß Tabor, Neuhaus am Klausenbach
Jenseits des Sehens – Kunst verbindet Blinde und Sehende, Zentrum zeitgenössischer Kunst – Winzavod, Moskau
Die Sammlung #4, 21er Haus, Museum für zeitgenössische Kunst, Wien
2013
HEIMsuchung. Unsichere Räume in der Kunst der Gegenwart, Kunstmuseum, Bonn
Visionen. Atmosphären der Veränderungen, Marta, Herford
2012
Mobile - Immobile. Musée de Picardie, Amiens
Realität und Abstraktion 2. Museum Liaunig, Neuhaus
Mit sofortiger Wirkung – künstlerische Eingriffe in den Alltag, Kunsthalle
wien prohejct space, Vienna
2011
Sammler – LEIDENSCHAFT, Museum Stift Admont
Selest’art 2011 – Selest’art – Biennale d’art contemporain de la
ville de Selestat, Selestat

  1. Österreichischer Grafikwettbewerb 2011 – Galerie im
    Taxispalais, Innsbruck
    La Biennale de Montreal 2011 – Biennale de Montreal
    2010
    TONSPUR_expanded – DER LAUTSPRECHER, MuseumsQuartier Wien
    Die Welt als Kulisse, Galerie im Taxispalais (Galerie des Landes Tirol)
    Vienna, Galleria Marie-Laure Fleisch, Roma
    Bausünde, Dicke Luft, Kirche St. Andrä, Graz, Übelbach, Österreich
    Fine Line, Georg Kargl Fine Arts, Vienna, Austria
    Aktualität eines Mediums. Nader Ahriman bis Chen Zhen. Galerie Krinzinger, Vienna, Austria
    Prometheus, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
    2009
    Niet normaal, difference on display, Beurs van Berlage, Amsterdam
    Artists of the Gallery – A special selection, Galerie Krinzinger, Vienna
    100 Jahre TMW. Quergeblickt – Die Ausstellung zum Jubiläum, Technisches Museum, Wien
    Group Show, Galerie Loevenbruck, Paris
    Best of Austria, Lentos Kunstmuseum, Linz/Austria
    formuliert. Konvergenzen von Schrift und Bild, Lentos, Linz/Austria
    2008
    Sphères, Galleria Continua, Le Moulin/Boissy-Le-Chàtel/France
    10 JAHRE GALERIE 422 – Galerie 422, Gmunden
    Presque rien 2 – Laure Genillard, London
    International Triennale of Contemporary Art – Re-Reading the Future – International Triennale of Contemporary Art (ITCA), Prague
    In(e)motion – Projektraum Viktor Bucher, Vienna
    SchauM – Mannheimer Kunstverein, Mannheim
    Gruppenausstellung – Galerie Bertrand Kass, Innsbruck
    30x2 Chairs – Artelier Contemporary, Graz
    Die Schatzinsel – Galerie der Stadt Wels, Wels
    Under Pain of Death – Austrian Cultural Forum New York
    2007
    Hard Rock Walzer – villa Manin. Centro d’arte contemporanea, Codroipo
    Everyday Stories – Hellenic American Union Gallery, Athens
    Invisible/Invincible – Curators Without Borders, Berlin
    Small is Beautiful – Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal-Unteröwisheim
    SFX Seoul 2007 – Total Museum of Contemporary Art, Seoul
    GALERIE.FOCUS WIEN – Kunstraum Innsbruck, Innsbruck
    Ich fühle was, was du nicht siehst – Museum Stift Admont
    Salon de la Kakanie – Central House of Artists, Moscow
    2006
    Mobile-Kunst, Kunstmuseum, Bochum
    Zeitkunstgalerie Kitzbühel
    SURreal . Aspekte des Figuralen aus der Sammlung – Museum der Moderne – MdM Rupertinum, Salzburg
    Une Seconde – Une Annee – Palais de Tokyo, Paris
    Und es bewegt sich doch ...- Kunstmuseum Bochum, Bochum
    Sonambiente – AdK – Akademie der bildenden Künste, Berlin
    Landesmuseum Niederösterreich, St. Pölten
    Bonner Kunstverein, Bonn
    Galerie Loevenbruck, Paris
    Krinzinger Projekte, Vienna
    Joy, Casino Luxembourg, Forum d´art contemporain, Luxembourg
    2005
    Bewegliche Teile, Tinguely Museum, Basel
    Drawing about drawing, Galerie Marijke Schreurs, Brüssel
    OK/OKAY, Swiss Institute und Grey Art Gallery, New York
    Nothingness, Galeria Gregor Podnar, Laibach
    Attention à la marche, La Galerie, Centre d'art contemporain, Noisy-le-Sec/France
    In den Wäldern, Versuche in der Wildnis, Kunsthaus, Mürzzuschlag
    Coloured Enviromental Design, Kunst im öffentlichen Raum, Stedelijk Museum, Aalst
    Materika, Biennale di Skulptura, Gorizia/Nova Gorica, Ital./Slo.
    est ce bien del´art?, Abbaye du Ronceray, Angers
    Ball im Kopf, Kult ums Kicken, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
    Visionenprojekts, Gesellschaft aktueller Kunst, Bremen
    Joy, Casino Luxembourg, Forum d´art contemporain, Luxembourg
    2004
    28 Österreichischer Grafikpreis 2003,
    Südtiroler Kulturinstitut, Bozen,
    Städtische Galerie, Lienz
    Nothingness, Galerie Eugen Lendl, Graz,
    Niemandsland.Modelle für den öffentlichen Raum, Künstlerhaus, Wien
    Handlungsanweisungen, ein Projekt im öffentlichen Raum, Kunsthalle Wien
    Reserve der Form, Künstlerhaus, Wien
    From above, Galerie Georg Kargl, Wien
    Vienna Coffee Table, Galerie Bernhard Knaus, Mannheim
    Bewegliche Teile, Kunsthaus, Graz
    Vision einer Sammlung, Museum der Moderne, Salzburg
    La piste Noire, Galerie Hervé Loevenbruck, Paris
    2003
    Herbarium der Blicke, Bundeskunsthalle, Bonn. Museum
    moderner Kunst, Sift Admont
    2002
    Haus Austria polyklamott – Galerie Eugen Lendl, Graz
    Papers – Galerie Eugen Lendl, Graz
    2001
    Zwischenbilanz – Galerie der Stadt Wels, Wels
    27 Österreichischer Grafikwettbewerb – Galerie im Taxispalais, Innsbruck
    New Space – Galerie Eugen Lendl, Graz
    2000
    Lebt und arbeitet in Wien, Kunsthalle, Wien
    1999
    As the matter stands – Samuel Freemann, Los Angeles
    1998
    Artelier Contemporary, Graz
    Kunst ohne Unikat – Galerie & Edition Artelier –Graz/ Steirischer
    Herbst/ Neue Galerie-Graz, Graz
    1997
    Fishing for shapes?, Künstlerhaus Bethanien, Berlin
    1995
    Galerie Eugen Lendl, Graz
    Universalmuseum Joanneum, Graz
    1993
    Minimal – Galerie Eugen Lendl, Graz
    Works on Paper – WUK, Vienna